Abendgottesdienst, Sonntag 18. April 19.00 Uhr

MEDIAFIX_IMG_0178 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;ABW)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kircheamsee.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>69</div><div class='bid' style='display:none;'>1378</div><div class='usr' style='display:none;'>11</div>

Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein - Predigtreihe
Dieses Sprichwort stammt aus der Bibel. Im Buch der Sprüche findet sich neben Redewendungen noch mehr: Gedichte, ein Schöpfungstext, Zahlenrätsel. Frau Weisheit spricht und ihre Kinder mögen hören. Frau Weisheit lädt ein zum rechten Leben. Dabei wird sie transparent für Gott. In der Schreiberausbildung an Tempel und Königshof in Jerusalem sehen ForscherInnen den Ursprung dieses Bibelbuchs. In der Predigtreihe zum Buch der Sprüche schauen wir einige Texte und Sprüche aus der grossen Vielfalt an.
Weise sein
Am 18. April feiern wir einen Abendgottesdienst. Wie leben wir? Was ist weise in unserem Leben? Wie gehen wir mit Willkür um?
Carola Schaad und Gabriele Weiss werden das Märchen vom weisen Flickschuster mit der Weisheit der Geschäftsfrau aus dem biblischen Buch der Sprüche 31,10-31 verbinden.
Musikalisch rundet Joseph Bannwart den Gottesdienst mit dem E-Piano ab.
Bereitgestellt: 12.04.2021     Besuche: 84 Monat